Infos über Pizza Max

Mit einem vielfältigen Angebot an Pizzas in verschieden Größen und dazu einem breiten Sortiment an Burger – Max Burger – Fingerfood, wie z.B. Chicken Nuggets und Hot Wings, sowie Trendprodukten wie frische Wraps, gehört Pizza Max zu den größeren Anbietern im Bereich Home Delivery.                               

Insbesondere in den beiden größten deutschen Städten – Berlin und Hamburg – ist Pizza Max in fast allen Bezirken und Stadtteilen mit einem Store vertreten. Durch diese Nähe zum Kunden verringert sich die Anfahrzeit deutlich, sodass der Kunde in der Regel Pizzas erhält, die erst Minuten vorher aus dem Ofen gekommen sind. Auf der Basis von Frische und Schnelligkeit ist eine Kette von nunmehr 39 Pizza Max Betrieben entstanden, in denen täglich die zahlreich eingehenden Bestellungen gemäß den Vorgaben des Pizza Max Handbuches zuverlässig und schnell bearbeitet werden.

In allen Pizza Max Betrieben steht ein moderner Durchlaufofen im Zentrum der Produktion, der mit einer Kapazität von bis zu 90 Pizzas / Stunde die reibungslose Bewältigung von Stoßstunden garantiert. Die Pizza wird bei Bestelleingang gemäß des Kundenwunsches frisch produziert, jedoch ist der Backvorgang automatisiert, damit eine laufende Produktion in möglichst gleich bleibender Qualität sicher gestellt ist. Von je her gibt Pizza Max seinen Kunden die Frischteig Garantie, das heißt, es wird auf den Einsatz von tief gefrorenem Teig verzichtet und nur der Teig verwendet, der ohne Zusatz von Konservierungsstoffen frisch für Pizza Max angefertigt wird. Durch über 20 Jahre Erfahrung in der Organisation eines Pizza Lieferbetriebes ist ein Personal- und Zeitmanagement entstanden, dass für eine jeweils angemessene Personalbesetzung gemäß dem zu bewältigenden Umsatzvolumen sorgt. Hinzu kommt oft ein eigener Fuhrpark von gebrandeten Lieferfahrzeugen, der für eine Präsenz von Pizza Max im Straßenbild sorgt.

Viele Pizza Max Betriebe werden durch Franchisepartner bewirtschaftet, die als selbständige Unternehmer mit hohem Verantwortungsbewußtsein und Einsatz die Seele ihres funktionierenden Nachbarschaftsbetriebes sind und durch Ihren Präsenz und Kenntnis der lokalen Gegebenheiten den besten Service für die Kunden in Ihrem Liefergebiet erbringen können.

Für die Pizza Max Franchisenehmer ist die Pizza Max Zentrale nicht der Chef, sondern ein partnerschaftlicher Dienstleister, der durch die Zur Verfügung Stellung der Marken, stetigen Informationsaustausch und Bereitstellung von Produktideen und Gestaltungsvorschlägen versucht, die Wettbewerbsfähigkeit und somit die wirtschaftliche Basis des einzelnen Unternehmers zu stärken. Die unternehmerische Freiheit, die sich z.B. in der Preisgestaltung oder der Koordinierung der eigenen Werbung äußert,  ermöglicht es dem Franchise Partner bezüglich den Notwendigkeiten und Chancen, die sich aus seiner wirtschaftlichen Situation und den Vorrausetzungen seines Liefergebietes ergeben, die jeweils angemessene betriebswirtschaftliche Entscheidung zu treffen, ohne sich dem Diktat einer fernen Zentrale unterwerfen zu müssen.

Als Mitglied einer starken Gemeinschaft selbstständiger Unternehmer zieht der Franchisenehmer Vorteile aus den günstigen Einkaufspreisen und dem Informationsaustausch mit anderen Kaufleuten, die sich auf Meetings und Schulungen treffen und unter Mithilfe des Franchisegebers gemeinsame Wege für die zu erreichenden Ziele erarbeiten.

So ist beispielsweise die Idee des Max Burger durch die Eigeninitative eines Franchisepartners entstanden, der diese neue Produktschiene in seinem Betrieb entwickelt hat und nach erfolgreicher Einführung mit Hilfe des Franchisegebers ein weitergehendes Vermarktungskonzept in Leben gerufen hat, wovon alle Systemteilnehmer profitieren konnten.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.